Sportwelt

Wegen Corona-Pandemie: Eishockey-WM der Frauen abgesagt

Eishockey

Mittwoch, 21. April 2021 - 19:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Halifax. Die Eishockey-WM der Frauen ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden.

Die Eishockey-WM der Frauen ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden. Foto: Heikki Saukkomaa/Lehtikuva/dpa

Hintergrund seien Sicherheitsbedenken der kanadischen Provinz Nova Scotia vor dem vom 6. bis 16. Mai in Halifax und Truro geplanten Turnier, wie der Weltverband mitteilte. Ziel sei es aber, die Weltmeisterschaft in diesem Sommer nachzuholen.

„Die Absage ist eine Katastrophe und trifft unsere Athletinnen ganz, ganz hart“, sagte der Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes, Franz Reindl: „Wir und die IIHF prüfen unverzüglich Alternativen für jetzt oder im Sommer.“ Das deutsche Nationalteam wollte nach der Vorbereitung in Füssen am Donnerstag nach Kanada reisen. „Das ist eine sehr traurige Nachricht für das Frauen-Eishockey“, sagte Sportdirektor Christian Künast.

© dpa-infocom, dpa:210421-99-299126/2

Ihr Kommentar zum Thema

Wegen Corona-Pandemie: Eishockey-WM der Frauen abgesagt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha