Sportwelt

Weitsprung-Weltmeister Manyonga springt 8,58 Meter

Leichtathletik

Sonntag, 22. Juli 2018 - 16:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Die Jagd auf den 27 Jahre alten Weitsprung-Weltrekord des US-Amerikaners Mike Powell geht weiter. Weltmeister Luvo Manyonga ist beim Diamond-League-Meeting der Leichtathleten in London 8,58 Meter gesprungen.

Luvo Manyonga blieb nur zehn Zentimeter unter der Weltjahresbestleistung. Foto: Sven Hoppe

Damit blieb der südafrikanische Olympia-Zweite nur zehn Zentimeter unter der Weltjahresbestleistung des Kubaners Juan Miguel Echevarria. Für Manyonga war es bereits der neunte Sprung über 8,50 Meter in Serie. Zweiter wurde sein Landsmann Ruswahl Samaai in 8,42 Meter vor Jarrion Lawson (USA), der 8,25 Meter weit kam. Powells bei der WM 1991 in Tokio aufgestellte Bestmarke liegt bei 8,95 Meter.

Beim elften von 14 Meetings der Premium-Serie des Weltverbandes IAAF waren wegen der zeitgleich laufenden nationalen Meisterschaften in Nürnberg keine deutschen Athleten in London am Start.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.