Sportwelt

Weltcup in Leipzig: Wernke schneller als Weishaupt

Pferdesport

Freitag, 17. Januar 2020 - 16:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leipzig. Springreiter Jan Wernke hat beim Weltcup-Turnier in Leipzig das erste Springen am Freitag gewonnen.

Siegreich mit Pferd Queen Mary in Leipzig: Jan Wernke. Foto: Matthias Balk/dpa

Der 30-Jährige aus dem niedersächsischen Holdorf setzte sich im Sattel von Queen Mary mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt durch. Wernke ritt fast eine Sekunde schneller als Philipp Weishaupt aus Riesenbeck mit Coby. Dritter wurde der Ire Gerard O'Neill mit Jack.

Höhepunkt des Turniers ist der Große Preis am Sonntag, der zugleich die elfte Station des Weltcups ist. Marcus Ehning liegt derzeit als bester deutscher Reiter auf Platz fünf der Westeuropa-Liga. Der dreimalige Sieger des Gesamt-Weltcups hat seinen Startplatz für das Final-Turnier sicher. In Las Vegas dürfen Mitte April die 18 besten Reiter der Westeuropa-Liga starten. 


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.