Sportwelt

Weltmeister Alaphilippe bei Sturz erheblich verletzt

Radsport

Sonntag, 24. April 2022 - 21:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Lüttich. Der französische Rad-Weltmeister Julian Alaphilippe hat sich bei seinem Sturz beim Frühjahrsklassiker Lüttich-Bastogne- Lüttich erheblich verletzt.

Rad-Weltmeister Julian Alaphilippe hat sich beim Massensturz beim Rennen in Lüttich schwer verletzt. Foto: Pool Kristof Ramon/BELGA/dpa/Archivbild

Der 29-Jährige brach sich bei der Massenkarambolage 62 Kilometer vor dem Ziel ein Schulterblatt und zwei Rippen. Zudem zog er sich eine Lungenverletzung zu. Das gab sein Team Quick Step bekannt. Sein Zustand sei stabil. Alaphilippe bleibe vorerst noch zur Beobachtung im Krankenhaus. Wie lange er ausfällt, wurde nicht mitgeteilt.

In den Unfall war auch Alaphilippes belgischer Teamkollege Ilan Van Wilder verwickelt. Er brach sich den Kiefer und wird ebenso weiter in einer Klinik behandelt. Den Sieg bei dem Klassiker sicherte sich der belgische Jungstar Remco Evenepoel, der ebenfalls für Quick Step fährt.

© dpa-infocom, dpa:220424-99-29336/3

Ihr Kommentar zum Thema

Weltmeister Alaphilippe bei Sturz erheblich verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha