Sportwelt

Weltverband wählt Präsident Lappartient für zweite Amtszeit

Radsport

Freitag, 24. September 2021 - 17:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Löwen. Der Radsport-Weltverband UCI hat David Lappartient als Präsident für vier weitere Jahre bestätigt. Der Amtsinhaber wurde auf dem UCI-Kongress im WM-Ort Löwen in Belgien wiedergewählt.

David Lappartient bleibt für weitere vier Jahre UCI-Präsident. Foto: Andrew Medichini/AP/dpa

Seit September 2017 ist der 48 Jahre alte Franzose im Amt, zuvor führte er den europäischen Radsport-Verband UEC. „Radsport ist unsere Leidenschaft. Das ist die Einheit zwischen uns, und es ist der Schlüssel. Ich möchte weiterhin zur Entwicklung des Radsports beitragen“, sagte Lappartient zu seiner Wiederwahl. Die nächsten Wahlen stehen 2025 in Ruanda an.

Die UCI gab zudem bekannt, dass vier neue Nationalstaaten in den Weltverband aufgenommen wurden: Südsudan, Äquatorialguinea, die Salomon-Inseln und der Vatikanstaat. Am Samstagabend wird es in Löwen anlässlich von 100 Jahren Straßenrad-WM eine Gala geben, bei der zahlreiche Ex-Champions eingeladen sind.

© dpa-infocom, dpa:210924-99-347619/2

Ihr Kommentar zum Thema

Weltverband wählt Präsident Lappartient für zweite Amtszeit

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha