Sportwelt

Werth reitet bei Weltcup in Göteborg auf Platz zwei

Pferdesport

Freitag, 23. Februar 2018 - 18:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Göteborg. Die Dressurreiterin Isabell Werth hat beim Turnier in Göteborg in der Weltcup-Prüfung den zweiten Platz belegt. Für ihre Kür mit Emilio erhielt die Reiterin aus Rheinberg 85,380 Prozent. Den Sieg sicherte sich Cathrine Dufour. Die Dänin gewann mit Cassidy (88,200).

Isabell Werth reitet in Göteborg auf Emilio. Foto: Adam Ihse/Tt/TT NEWS AGENCY/AP

Aufgeben musste Jessica von Bredow-Werndl aus Tuntenhausen. Ihr Pferd Unee „ging total durch“, wie Bundestrainerin Monica Theodorescu berichtete. „Er fing gut an und war später nicht mehr zu bändigen“, sagte sie: „Woran es lag, wissen wir nicht.“

Von Bredow-Werndl hat sich trotzdem vor der letzten Weltcup-Station in 's-Hertogenbosch bereits für das Final-Turnier Mitte April in Paris qualifiziert. Dabei sind auch Dorothee Schneider aus Framersheim und die als Titelverteidigerin automatisch qualifizierte Werth.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.