Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Wiedlich: Geisterspiele wirtschaftlich nicht machbar

Basketball

Mittwoch, 11. März 2020 - 12:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bonn. Der Präsident der Telekom Baskets Bonn hält Ligaspiele ohne Zuschauer aus finanziellen Gründen für ausgeschlossen.

Bonns Charles Jackson versucht einen Korb zu legen. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

„Ich behaupte einmal, dass kein Nicht-Fußballclub es wirtschaftlich durchsteht, die restliche Bundesliga-Saison ohne Ticketerlöse zu bestreiten“, sagte Wolfgang Wiedlich dem „Bonner Generalanzeiger“.

Wegen des sich immer weiter ausbreitenden Coronavirus werden sich die Vereine der Basketball-Bundesliga am Donnerstag zu einer außerordentlichen Sitzung treffen, um das weitere Vorgehen zu besprechen. „Aber Geisterspiele, da lege ich mich fest, sind wirtschaftlich im Basketball nicht machbar“, sagte Wiedlich.

Ihr Kommentar zum Thema

Wiedlich: Geisterspiele wirtschaftlich nicht machbar

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha