Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Witthöft nach knapper Niederlage in Gstaad raus

Tennis

Dienstag, 17. Juli 2018 - 13:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Gstaad. Die deutsche Tennisspielerin Carina Witthöft hat eine weitere Erstrunden-Niederlage in dieser Saison hinnehmen müssen. Die Hamburgerin verlor beim WTA-Turnier in Gstaad hauchdünn 7:6 (7:3), 4:6, 6:7 (11:13) gegen Jewgenija Rodina aus Russland.

Carina Witthöft verlor in Runde eins beim WTA-Turnier in Gstaad gegen Jewgenija Rodina. Foto: Lynne Sladky

Anzeige

In der 2:34 Stunden langen Partie konnte Witthöft im entscheidenden Tiebreak mehrere eigene Matchbälle nicht nutzen, nachdem sie zunächst Siegchancen von Rodina abgewehrt hatte. Die 23-Jährige ist nach einer Serie von frühen Niederlagen in dieser Saison nur noch die Nummer 96 der Weltrangliste. Rodina trifft nun auf Mona Barthel aus Neumünster.

Ihr Kommentar zum Thema

Witthöft nach knapper Niederlage in Gstaad raus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige