Sportwelt

Wolfsburg gewinnt in Berlin, München neuer Spitzenreiter

Eishockey

Freitag, 24. September 2021 - 22:46 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Vizemeister Grizzlys Wolfsburg hat in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) das erste Aufeinandertreffen mit Meister Eisbären Berlin mit 3:2 (0:1, 0:0, 2:1) nach Verlängerung für sich entschieden, die Tabellenführung aber dennoch wieder an den EHC Red Bull München abgeben müssen.

Wolfsburgs Trainer Michael Stewart spricht mit seinen Spielern. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archiv

Den entscheidenden Treffer in Berlin zum fünften Sieg in Serie für die Niedersachsen erzielte am Freitag Trevor Mingoia in der vierten Minute der Overtime.

Thomas Reichel (6. Minute) und Anthony Rech (9.) hatten Wolfsburg zunächst nach vorne gebracht. Leonhard Pföderl (12.) und Yannick Veilleux (54.) glichen für Titelverteidiger Berlin, der am sechsten Spieltag bereits seine dritte Saisonniederlage kassierte und Tabellenfünfter ist, aber zwischenzeitlich aus.

Grizzlys einen Punkt hinter München

Wolfsburg steht mit 15 Punkten einen Zähler hinter München (16) auf Platz zwei. Nach dem 1:2 am Mittwoch bei den Iserlohn Roosters bezwangen die Bayern die Düsseldorfer EG durch Tore von Trevor Parkes (5.), zweimal Zachary Redmond (15., 33.), Benjamin Street (32.) und Yannic Seidenberg (48.) mit 5:3 (1:1, 2:2, 2:0). Für die DEG trafen Kyle Cumiskey (23.), Jerry d'Amigo (38.) und Victor Svensson (48.).

Titelfavorit Adler Mannheim setzte sich durch ein Tor von Lean Bergmann (27.) mit 1:0 (0:0, 1:0, 0:0) gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven durch. Damit rückten die Kurpfälzer in der Tabelle auf den dritten Rang vor.

Die Schwenninger Wild Wings haben den ersten Saisonsieg gefeiert und das Tabellenende an die Nürnberg Ice Tigers abgegeben. Vorentscheidend für den klaren 8:3 (4:1, 4:1, 0:1)-Sieg gegen die Franken war ein Lauf im zweiten Drittel mit vier Toren in sieben Minuten, der das Spiel nach der frühen Nürnberger Führung durch Blake Parlett (10.) drehte. Aufsteiger Bietigheim Steelers gelang mit dem 4:3 (1:0, 0:2, 2:1) nach Penaltyschießen bei den Kölner Haien nach drei Niederlagen in Serie der zweite Saisonsieg.

© dpa-infocom, dpa:210924-99-350740/2

Ihr Kommentar zum Thema

Wolfsburg gewinnt in Berlin, München neuer Spitzenreiter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha