Sportwelt

Zehnkämpfer Kazmirek fällt verletzt für EM in Berlin aus

Leichtathletik

Mittwoch, 1. August 2018 - 16:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Kienbaum. Zehnkämpfer Kai Kazmirek hat seine Teilnahme an der Heim-EM in Berlin abgesagt. Der 27 Jahre alte WM-Dritte von der LG Rhein-Wied plagt sich mit muskulären Irritationen, die beim Training in Kienbaum aufgetreten sind, teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband mit.

Zehnkämpfer Kai Kazmirek hat sich beim Training muskuläre Probleme zugezogen. Foto: Bernd Thissen

„Es ist extrem bedauerlich, aber die Ärzte haben versichert, dass es keine Startchance gibt“, erklärte DLV-Cheftrainer Idriss Gonschinska. Für ihn wurde der U20-Welt- und Europameister Niklas Kaul aus Mainz nachnominiert. Durch den Ausfall von Kazmirek reduziert sich das EM-Aufgebot auf 125 Athleten.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.