Sportwelt

Zehnkampf-Weltmeister Kaul mit flottem Start in Ratingen

Leichtathletik

Samstag, 19. Juni 2021 - 11:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Ratingen. Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul hat beim Meeting in Ratingen einen guten Start erwischt. Der 23 Jahre alte Mainzer rannte am Samstag die 100 Meter in 11,21 Sekunden und blieb nur knapp über seiner persönlichen Bestzeit (11,17).

Startete flott in Ratingen: Niklas Kaul. Foto: Michael Kappeler/dpa

Zudem war er schneller als bei seinem WM-Triumph 2019 in Doha/Katar, als er 11,27 Sekunden benötigte. Dabei belegte Kaul in seinem Lauf den sechsten und letzten Platz. Die Führung nach der ersten Disziplin übernahm der Frankfurter Jannis Wolff mit 10,67 Sekunden und 935 Punkten.

Ob Kaul auch die letzten fünf Disziplinen am Sonntag absolviert, hängt von den Konkurrenten im Kampf um die drei Olympia-Tickets ab. Bei der ersten Ausscheidung in Götzis lief es für den „Sportler des Jahres“ mit nur 8263 Punkten und Platz fünf nicht optimal.

Sollten in Ratingen drei Rivalen die Olympia-Norm von 8350 Punkten noch übertreffen, hätten sie Vorrang bei der Nominierung - und seine 8691 Punkte von 2019 würden nicht zählen. Deshalb muss Kaul besonders Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied), Matthias Brugger und Tim Nowak (beide Ulm) im Auge behalten.

© dpa-infocom, dpa:210619-99-58621/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zehnkampf-Weltmeister Kaul mit flottem Start in Ratingen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha