Sportwelt

Zernikel neuer Stabhochsprung-Meister

Leichtathletik

Samstag, 5. Juni 2021 - 14:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Braunschweig. Oleg Zernikel ist zum ersten Mal deutscher Stabhochsprung-Meister und hat das Ticket für Tokio gelöst. Der 26-Jährige aus Landau überquerte bei den Leichtathletik-Titelkämpfen in Braunschweig 5,80 Meter und schaffte damit die Olympia-Norm.

Oleg Zernikel holte sich den Stabhochsprung-Titel. Foto: Michael Kappeler/dpa

Damit entthronte er auch Titelverteidiger Bo Kanda Lita Baehre. Der WM-Vierte aus Leverkusen kam mit 5,70 Metern auf Rang zwei vor Ex-Weltmeister Raphael Holzdeppe (5,50).

Traum von Olympia

„Ich habe jeden Tag dafür geopfert, jetzt ist es erledigt. Jetzt kann ich in Ruhe meinen Traum verfolgen“, sagte der völlig aufgelöste Zernikel, der als Elfjähriger mit seiner Familie aus Kasachstan in die Pfalz kam.

Der 31-jährige Holzdeppe (Zweibrücken) verpasste den erforderlichen Leistungsnachweis für die Sommerspiele von 5,70 Meter, darf diesen aber noch bis zum 29. Juni nachholen und auch darauf hoffen, sich über die Weltrangliste zu qualifizieren. Der Leverkusener Hallen-Meister Torben Blech enttäuschte als Sechster mit 5,30 Metern.

© dpa-infocom, dpa:210605-99-873671/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zernikel neuer Stabhochsprung-Meister

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha