Sportwelt

Zukunft des Springreiter-Weltcups offen

International

Mittwoch, 4. November 2020 - 01:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der Weltcup der Springreiter in Europa steht vor dem Aus. Nachdem vier weitere Stationen abgesagt worden sind, steht offiziell nur noch das Turnier in Leipzig auf dem Programm.

Nachdem weitere Stationen abgesagt worden sind, steht offiziell nur noch das Turnier in Leipzig auf dem Weltcup-Programm. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Vom 14. bis 17. Januar soll in der Leipziger Messehalle geritten werden. Theoretisch könnten sich noch andere Turniere um den Weltcup-Status bewerben. In den vergangenen Tagen wurden auch die Weltcup-Turniere in Verona, Mechelen, Basel und zuletzt in Bordeaux abgesagt. Die ersten Absagen von den Westeuropa-Stationen der wichtigsten Hallen-Serie hatte es bereits im Frühjahr gegeben.

© dpa-infocom, dpa:201103-99-198619/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zukunft des Springreiter-Weltcups offen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha