Sportwelt

Zweiter Sieg im Grand Prix Special für Dorothee Schneider

Pferdesport

Montag, 6. Juni 2022 - 15:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wiesbaden. Team-Olympiasiegerin Dorothee Schneider hat zum zweiten Mal die schwerste Dressurprüfung des internationalen Reitturniers in Wiesbaden gewonnen.

Hat den Grand Prix Special in Wiesbaden nach 2018 ein zweites Mal gewonnen: Dorothee Schneider. Foto: Friso Gentsch/dpa

Ihr Ritt am Pfingstmontag im Grand Prix Special auf First Romance wurde von den Richtern mit 74,936 Prozent bewertet. Damit siegte die 53-Jährige aus Framersheim knapp vor Isabell Werth aus Rheinberg, die ihre Nachwuchshoffnung Superb gesattelt hatte (74,468). Dritte wurde Nicole Wego-Engelmeyer (Hagen a.T.W.) mit Saphira Royal (73,809).

Schneider hatte den Grand Prix Special in Wiesbaden schon einmal im Jahr 2018 gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:220606-99-565290/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zweiter Sieg im Grand Prix Special für Dorothee Schneider

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha