Sportwelt

Zweites Turnier in Köln ohne Murray und Bautista Agut

Tennis

Sonntag, 18. Oktober 2020 - 18:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray hat seine Teilnahme am zweiten Turnier in Köln abgesagt. Der Grund seien Hüftprobleme, teilten die Veranstalter mit. Der Schotte hatte bei der ersten Auflage in der ersten Runde gegen den Spanier Fernando Verdasco verloren.

Andy Murray wird wegen Hüftproblemen nicht am zweiten Turnier in Köln teilnehmen. Foto: Marius Becker/dpa

Das zweite der beiden neuen Hallen-Veranstaltungen in Köln beginnt am Montag. Auch der Weltranglisten-13. Roberto Bautista Agut, Halbfinalist in der ersten Woche, verzichtet verletzungsbedingt auf einen weiteren Start.

Dafür rücken der Inder Sumit Nagal und Alexei Popyrin aus Australien ins Hauptfeld. Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev ist nach seinem Turniersieg in Köln an diesem Sonntag auch in der kommenden Woche an Position eins gesetzt und hat für die erste Runde ein Freilos.

© dpa-infocom, dpa:201018-99-990225/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zweites Turnier in Köln ohne Murray und Bautista Agut

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha