Boulevard

Academy Museum ehrt Julia Roberts als „Ikone“

Film

Sonntag, 17. Juli 2022 - 10:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Nicht nur die amerikanische „Pretty Woman“-Darstellerin, sondern unter anderem auch ihre schottische Kollegin Tilda Swinton will die Einrichtung in Los Angeles auszeichnen. Die Preisverleihung ist im Herbst.

Julia Roberts, Schauspielerin aus den USA, steht ein neuer Preis ins Haus. Foto: Vianney Le Caer/Invision via AP/dpa

Das 2021 eröffnete

Sie habe in ihrer langen Karriere „ikonische Figuren und unvergessliche Rollen“ gespielt, würdigte die Museums-Chefin Jacqueline Stewart die Schauspielerin. Der Preis wird an Künstlerinnen und Künstler vergeben, die einen „bedeutsamen, weltweiten kulturellen Einfluss“ haben.

Auch der britische Regisseur Steve McQueen („12 Years a Slave“) und die schottische Schauspielerin Tilda Swinton („Grand Budapest Hotel“) sollen für ihre Verdienste um den Film geehrt werden.

Die Oscar-Preisträgerinnen Halle Berry und Lupita Nyong'o, der Filmproduzent Jason Blum und der Drehbuchautor Ryan Murphy werden die Preisgala im Oktober mitgestalten.

© dpa-infocom, dpa:220717-99-52534/2

Ihr Kommentar zum Thema

Academy Museum ehrt Julia Roberts als „Ikone“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha