Boulevard

Ärzte: Fritz Wepper nach OP „stabil“

Medien

Freitag, 26. März 2021 - 13:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Der Schauspieler liegt derzeit nach einem Eingriff auf der Intensivstation in einem Innsbrucker Krankenhaus. Sein Anwalt berichtet, wie es ihm geht.

Fritz Wepper muss das Krankenbett hüten. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Der Schauspieler Fritz Wepper (79, „Um Himmels Willen“) ist nach Angaben der Universitätsklinik in Innsbruck in einem stabilen Zustand. Er werde nach einer Operation weiterhin auf der Intensivstation behandelt, teilte ein Sprecher der Tirol Kliniken am Freitag mit.

Bei dem Eingriff sei es aber zu keiner Komplikation gekommen.

Der „Augsburger Allgemeinen“ hatte Wepper vor wenigen Tagen gesagt, er kämpfe gegen eine Krebserkrankung. Er befinde sich auf dem Weg der Besserung, sagte sein Anwalt Norman Synek der Deutschen Presse-Agentur in München am Donnerstag.

Der Klinik-Sprecher bat darum, die Privatsphäre des Patienten und seiner Familie zu respektieren.

© dpa-infocom, dpa:210326-99-983843/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ärzte: Fritz Wepper nach OP „stabil“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha