Boulevard

Ali Wentworth über Covid-19: „Es war brutal“

Leute

Dienstag, 14. April 2020 - 08:29 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Die Schauspielerin Ali Wentworth hat ihre Corona-Erkrankung gut überstanden. Es war eine harte Zeit für die zweifache Mutter.

Ali Wentworth und ihr Ehemann George Stephanopoulos bei der Weltpremiere von „The Morning Show“ von Apple TV+. Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Die amerikanische Schauspielerin und Komikerin Ali Wentworth (55, „Jerry Maguire“, „In Living Color“) hat nach 16 Tagen Isolierung ihre Covid-19-Erkrankung überstanden.

„Es war eine brutale und beängstigende Zeit“, schrieb die zweifache Mutter am Montag auf Instagram. Aber sie zähle sich zu den Glücklichen. Menschen würden sterben, an Hunger leiden und Angst haben, schrieb Wentworth.

Ihr Ehemann, Nachrichtenmoderator George Stephanopoulos (59), gab am selben Tag bekannt, dass er positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden sei, aber keine Symptome zeige. „Ich fühle mich großartig“, sagte Stephanopoulos in der Sendung „Good Morning America“. Er habe weder Fieber, Kopfschmerzen, Husten oder Atemnot gehabt. 

Ihr Kommentar zum Thema

Ali Wentworth über Covid-19: „Es war brutal“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha