Boulevard

An Günther Jauch ging kein Koch verloren

Leute

Donnerstag, 3. Dezember 2020 - 13:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Günther Jauch hat viele Talente, aber Kochen gehört nicht unbedingt dazu. Verhungern aber würde der Moderator nicht.

Günther Jauchs Kochkunst ist „eher erwärmen“. Foto: Henning Kaiser/dpa

Fernseh-Moderator Günther Jauch betreibt zwar in Potsdam ein Restaurant, findet seine eigenen Kochkünste aber sehr bescheiden.

„Man möge mich bitte nicht an den Herd stellen. Ich kann mir Nudeln kochen, mir Spiegeleier machen. Also so kochen, dass ich nicht verhungere. Kochen würde ich das aber nicht nennen, eher erwärmen“, sagte der 64-Jährige der Zeitschrift „Gala“.

Am Sonntag moderiert Jauch den RTL-Jahresrückblick „2020 Menschen, Bilder, Emotionen“ - coronabedingt dieses Jahr ohne Studiopublikum. Zu Gast sind unter anderem Howard Carpendale, Mick Schumacher, Gesundheitsminister Jens Spahn und der Virologe Hendrik Streeck.

© dpa-infocom, dpa:201203-99-558023/3

Ihr Kommentar zum Thema

An Günther Jauch ging kein Koch verloren

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha