Boulevard

Angelina Jolie setzt sich für geflüchtete Mädchen ein

Leute

Dienstag, 20. Juni 2017 - 21:28 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Nairobi/Genf. Die US-amerikanische Schauspielerin setzt ihre Prominenz ein, um auf das schwere Los von Frauen und Kindern auf der Flucht aufmerksam zu machen.

Die Schauspielerin Angelina Jolie. Foto: Nina Prommer

Angelina Jolie (42) wünscht sich, dass mehr Menschen das Leid geflüchteter Mädchen beachten. „Mehr als die Hälfte aller Flüchtlinge und Vertriebenen weltweit sind Frauen und Kinder“, sagte die US-amerikanische Schauspielerin am Dienstag anlässlich des Weltflüchtlingstages.

„Wie wir mit ihnen umgehen, ist ein Maßstab unserer Humanität als Nationen.“ Jolie ist Botschafterin des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) und nutzt ihre Prominenz, um das Augenmerk der Welt auf Flüchtlinge zu lenken. Sie traf in Nairobi 20 Mädchen, die vor Gewalt oder Verfolgung geflohen waren. „Sie geben ihr Bestes, um weiterzumachen“, sagte sie.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.