Boulevard

Anselm Kiefer: „Frauen sind uns Männern überlegen“

Leute

Montag, 15. Februar 2021 - 13:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mannheim. Für ihn sind Frauen eindeutig das starke Geschlecht. Der Künstler Anselm Kiefer seziert in seinem Werk auch Geschlechterzuschreibungen.

Anselm Kiefer 2019 in Stuttgart. Foto: Marijan Murat/dpa

Der Künstler Anselm Kiefer hält Frauen für das überlegene Geschlecht. „Ich bin ein Verehrer Alice Schwarzers“, sagte Kiefer dem „Mannheimer Morgen“ anlässlich einer Werkschau in der Kunsthalle Mannheim.

„Frauen sind in meinem Werk omnipräsent. Sie sind uns Männern in vielerlei Hinsicht überlegen.“ Kiefer, der seit fast 30 Jahren in Frankreich lebt, sagte weiter: „Es wird Zeit, dass die Überlegenheit der Frauen auch faktisch anerkannt wird, anstatt sie als Gefahr für uns Männer zu begreifen.“

Unter den in Mannheim gezeigten Exponaten sind auch Werke aus Kiefers Reihe „Frauen der Antike“. Dazu sagte der Künstler dem Blatt: „Meine "Frauen der Antike", die ohne Kopf dargestellt werden, nehmen Bezug darauf, dass Ideen und Texte antiker Frauen, wie zum Beispiel die Gedichte der Sappho, nur durch die Zitate von Männern – Horaz, Catull und anderen – auf uns gekommen sind.“ Bislang konnte die Ausstellung wegen der Corona-Beschränkungen nicht eröffnet werden, das Museum arbeitet allerdings bereits an einer digitalen Führung.

© dpa-infocom, dpa:210215-99-449241/2

Ihr Kommentar zum Thema

Anselm Kiefer: „Frauen sind uns Männern überlegen“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha