Boulevard

Bewegend: „Die Welt wird eine andere sein“

Film

Montag, 9. August 2021 - 12:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Für ihren Film über Terror und Radikalisierung nimmt Regisseurin Anne Zohra Berrached einen ganz besonderen Blickwinkel ein.

Ein Moment des Glücks: Asli (Canan Kir) und Saeed (Roger Azar). Foto: Neue Visionen Filmverleih/dpa

Die Regisseurin Anne Zohra Berrached („24 Wochen“) schaut in ihrem neuen Film aus einem interessanten Winkel auf islamistische Radikalisierung.

Sie erzählt von der Studentin Asli, die sich in den jungen Saeed aus dem Libanon verliebt. Gegen viele Widerstände heiraten die beiden - doch zunehmend entfremdet sich das Paar. Saeed radikalisiert sich immer weiter. Herausgekommen ist ein einfühlsames Drama, das seinen Sog vor allem den beiden jungen Hauptdarstellern Canan Kir und Roger Azar zu verdanken hat.

Die Welt wird eine andere sein, Deutschland/Frankreich 2021, 119 Minuten, FSK ab 12 Jahren, von Anne Zohra Berrached, mit Canan Kir, Roger Azar, Özay Fecht, Jana Julia Roth.

© dpa-infocom, dpa:210805-99-724315/4

Ihr Kommentar zum Thema

Bewegend: „Die Welt wird eine andere sein“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha