Boulevard

Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor ist tot

Film

Sonntag, 25. Februar 2018 - 08:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Neu Delhi. Sie gehörte zu den ganz Großen des indischen Bollywood-Kinos. Das Leben von Sridevi Kapoor gäbe selbst Stoff genug für einen Film. Nun ist die Trauer groß um den Superstar.

Schauspielerin Sridevi Kapoor im Sommer 2013 bei einer Preisverleihung der Internationalen Indischen Filmakademie. Foto: Jerome Favre/EPA

Die legendäre Bollywood-Schauspielerin Sridevi Kapoor ist tot. Sie wurde 54 Jahre alt. Sridevi Kapoor spielte schon als Kind in zahlreichen Filmen in den indischen Regionalsprachen Tamil, Telugu, Malayalam und Kannada mit, bevor sie 1978 ihr Bollywood-Debüt gab und zum Superstar aufstieg.

Sridevi, wie sie allgemein genannt wurde, starb nach Angaben ihres Schwagers Sanjay Kapoor an einem Herzstillstand während einer Hochzeitsfeier in Dubai.

Indiens Premierminister Narendra Modi erklärte, er trauere über Sridevis „vorzeitiges Ableben“. Die Schauspielerin sei ein Veteran der Filmindustrie, deren lange Karriere „unvergessliche Rollen“ umfasse. Sridevis Bollywood-Kollegin Priyanka Chopra sprach von einem „schwarzen Tag“. Sridevi war mit dem Filmproduzenten Boney Kapoor verheiratet, mit dem sie zwei Töchter hat.

Die Schauspielerin war zuletzt 2017 in dem Film „Mom“ zu sehen. Ruhm hatte sie in den 1980er Jahren in Kassenschlagern wie „Mr. India“, „Nagina“ (Schlangenfrau) und „Chandni“ (Mondlicht) erworben. Nach der Geburt ihrer Töchter zog sie sich vom Filmgeschäft zurück, feierte 2012 mit „Englisch für Anfänger“ jedoch ein erfolgreiches Comeback.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.