Boulevard

Brie Larson stellt sich als „Captain Marvel“ vor

Film

Mittwoch, 19. September 2018 - 11:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Die Schauspielerin ist in der Comic-Verfilmung mit Superkräften ausgestattet. Die Oscarpreisträgerin ist damit die erste Superheldin in einem Marvel-Film.

Brie Larson gibt die Superheldin. Foto: Richard Shotwell

Als Pilotin mit Superkräften gibt Brie Larson (28) im ersten Trailer für die Comic-Verfilmung „Captain Marvel“ ein fulminantes Debüt.

Sechs Monate vor dem geplanten Kinostart im März hat das Marvel Studio am Dienstag die erste Videokostprobe ins Netz gestellt. Darin landet die Oscar-Preisträgerin in der Rolle der Powerfrau Carol Danvers alias Captain Marvel in den 1990er Jahren auf der Erde, meistert Verfolgungsjagden, legt sich mit zwei Alienrassen an und rätselt in Flashbacks aus ihrer Vergangenheit über ihre Herkunft.

„Schau Mom, ich bin eine Superheldin“, twitterte Larson am Dienstag zu einer Posterwerbung für den Film. Es ist der erste Marvel-Film um einen weiblichen Superhelden. Die Regisseure Anna Boden und Ryan Fleck („Mississippi Grind“) holten auch Samuel L. Jackson, Jude Law, Clark Gregg, Djimon Hounsou und Ben Mendelsohn vor die Kamera.

Larson hatte 2016 den Oscar als beste Hauptdarstellerin für das Entführungsdrama „Raum“ erhalten. Danach war die Kalifornierin in Filmen wie „Kong: Skull Island“ und „Schloss aus Glas“ zu sehen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.