Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Camila Cabello auf Tour: Stopp in Berlin

Musik

Freitag, 15. Juni 2018 - 10:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Mit der Castingband Fifth Harmony hat Camila Cabello große Erfolge gefeiert. Als Solo-Künstlerin hat sie nun Stufe 2 gezündet. Momentan ist der Shootingstar live unterwegs.

Camila Cabello zieht um die Welt. Foto: Sony Music

Ein richtiger Sommerhit hat sich bis jetzt noch nicht herauskristallisiert, aber Camila Cabellos Mega-Erfolg „Havana“ (2017) hat die Klasse, auch noch in diesem Jahr durch die heißen Tage zu tragen.

Anzeige

Im Rahmen ihrer „Never Be The Same“-Tour kommt der Shootingstar jetzt auch für ein Konzert nach Deutschland. Am 18. Juni tritt Camila Cabello im Berliner Tempodrom auf.

Mit „Havana“ hat die Tochter eines Mexikaners und einer Kubanerin, die in den USA aufgewachsen ist, die Tür zu einer erfolgreichen Solokarriere weit aufgestoßen. Nimmt man Audio und Video zusammen, dann hat der Song auf YouTube bereits 1,8 Milliarden Klicks.

Dabei hat die frühere Fifth-Harmony-Sängerin wohltuend darauf verzichtet, auf ihrem Debüt „Camila“ die erprobte Latin-Erfolgsformel endlos zu variieren. Schmissige R&B-Songs wechseln sich dort mit Balladen kontrastreich ab. Und ein paar neue Songs hat die Erfolgssängerin auf ihrer Tour auch noch im Programm.

Nach dem Berliner Konzert geht es für Camila Cabello dann direkt nach Paris und zum Festival Isle of Wight, um schließlich im Londoner Wembley Stadion zusammen mit Charli XCX an zwei Tagen Taylor Swift zu supporten. Vielleicht schaut ja auch Sir Elton John vorbei, der ein großer Bewunderer von Camila Cabello ist.

Ihr Kommentar zum Thema

Camila Cabello auf Tour: Stopp in Berlin

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige