Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Chris Hemsworth gibt Ehefrau eine schwungvolle Tanzstunde

Leute

Donnerstag, 19. Juli 2018 - 09:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Madrid. Auch im echten Leben mit Superkräften? In einem Instagram-Video wirbelt Schauspieler Chris Hemsworth seine Frau beim Tanz wild herum.

Elsa Pataky und Chris Hemsworth haben Schwung. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP

„Thor“-Darsteller Chris Hemsworth (34) hat seiner Ehefrau Elsa Pataky (42) eine Tanzstunde zum Geburtstag geschenkt - und dabei offenbar seine Superhelden-Kräfte nicht ausblenden können.

Anzeige

Der Australier postete am Mittwoch ein Video bei Instagram, in dem er mit der spanischen Schauspielerin („Fast & Furious 8“) vor einem Landschaftspanorama tanzt.

„Habe meiner Frau zum Geburtstag eine Tanzstunde gegeben, hätte mir selbst auch eine geben sollen“, witzelte Hemsworth, der in den Marvel-Filmen den nordischen Halbgott mit riesiger Kraft spielt, in dem Text zum Video. Darin ist zu sehen, wie er es ernst dreinschauend mit dem Enthusiasmus etwas übertreibt und Pataky wild hin- und herdreht. Beide können sich gegen Ende des Videos ein Lachen nicht mehr verkneifen.

„Alles Gute zum Geburtstag, meine Liebe #danceismylife #salsa4life“, schrieb der Schauspieler weiter und gab damit einen Hinweis auf den Tanz, den er eigentlich im Sinn hatte. Pataky feierte ihren 42. Geburtstag am Mittwoch in ihrer Heimat Spanien, wie sie bei Instagram erklärte. „Bester Geburtstag aller Zeiten, mit allen Menschen, die ich liebe, besonders dem hier, der mich immer zum Lachen bringt“, schrieb sie zu einem gemeinsamen Foto mit ihrem Mann. Pataky und Hemsworth sind seit 2010 verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder.

Ihr Kommentar zum Thema

Chris Hemsworth gibt Ehefrau eine schwungvolle Tanzstunde

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige