Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Clint Eastwood spielt Drogenkurier

Film

Samstag, 19. Mai 2018 - 14:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Mit 87 Jahren ist Clint Eastwood noch immer aktiv - auch als Schauspieler. In seinem neuen Film stellt er einen Drogenkurier dar. Den Gegenspieler könnte ein „American Sniper“-Star mimen.

Der US-Schauspieler Bradley Cooper (r) könnte in dem neuen Film des Regisseurs Clint Eastwood eine Rolle übernehmen. Foto: Michael Nelson/EPA

Hollywood-Star Clint Eastwood (87) nimmt als Regisseur und Hauptdarsteller einen Drogen-Krimi in Angriff. In dem geplanten Film könnte auch „American Sniper“-Star Bradley Cooper (43) mitspielen.

Anzeige

Der Schauspieler würde derzeit um eine Rolle in „The Mule“ verhandeln, wie das Branchenblatt „Hollywood Reporter“ am Freitag berichtete. Unter Eastwoods Regie hatte Cooper 2015 in dem Kriegsfilm „American Sniper“ einen US-Scharfschützen im Irak gespielt.

Auch „The Mule“ beruht auf wahren Begebenheiten. Eastwood spielt die Hauptrolle des Drogenkuriers Leo Sharp, der im hohen Alter für ein mexikanisches Kartell Kokain in die USA schmuggelte. 2014 wurde der damals 90-jährige Kriegsveteran zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt. Sharp starb 2016 im Alter von 92 Jahren.

Für Eastwood wäre es der erste Auftritt vor der Kamera seit „Back in the Game“ im Jahr 2012. Als Regisseur brachte er in diesem Jahr das Terror-Drama „15:17 to Paris“ in die Kinos. Cooper würde in „The Mule“ einen Drogenfahnder spielen, der dem alten Kurier auf der Spur ist. Über einen Drehstart wurde noch nichts bekannt.

Ihr Kommentar zum Thema

Clint Eastwood spielt Drogenkurier

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige