Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Collien Ulmen-Fernandes gegen Geschlechterklischees

Leute

Freitag, 12. Oktober 2018 - 10:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Erleben wir gerade einen Backlash in Sachen Geschlechterrollen? Schauspielerin Collien Ulmen-Fernandes sieht es so.

Collien Ulmen-Fernandes auf dem Filmfest München. Foto: Tobias Hase

Im Haushalt des Promipaares Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes soll das gemeinsame Töchterchen möglichst ohne Geschlechterklischees aufwachsen.

„Das Genderthema bewegt mich deshalb so sehr, weil wir gerade eine Rolle rückwärts in die 50er Jahre erleben. Und da sollten wir alle reagieren“, sagte Schauspielerin Ulmen-Fernandes (37) in der „RBB Abendshow“ vom Donnerstag.

„Gerade bei meiner Tochter ist mir aufgefallen, dass sie mit Rollenklischees aus dem Kindergarten kam. Sie hat bei ganz vielen Sachen gesagt, das seien Jungs-Sachen: Hip-Hop, Skaten, Superhelden. Und dann fragte sie mich, ob es auch weibliche Superhelden gibt.“

Ulmen-Fernandes betonte, ihre Tochter dürfe ruhig ein rosa Zimmer haben und auch mit Puppen spielen. „Kinder wollen in einem gewissen Alter ein richtiges Mädchen und ein richtiger Junge sein.“ Doch es gehe darum, dass nicht die Eltern vorgeben, was Mädchen- oder Jungs-Sache sei. Es gehe darum, alles für alle zu öffnen und nicht einzuschränken.

Ihr Kommentar zum Thema

Collien Ulmen-Fernandes gegen Geschlechterklischees

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha