Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Comic-Zeichnerin und Autorin Claire Bretécher gestorben

Literatur

Dienstag, 11. Februar 2020 - 12:59 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Treffend und humorvoll karikierte Claire Bretécher die links-intellektuelle Bohème-Szene Frankreichs. Jetzt ist die Comic-Zeichnerin mit 79 Jahren gestorben.

Claire Bretécher ist tot. Foto: Georges Bendrihem/AFP/dpa

Die französische Comic-Zeichnerin und Autorin Claire Bretécher („Die Frustrierten“, „Agrippina“) ist tot. Bretécher sei am Dienstag im Alter von 79 Jahren gestorben, teilte der Verlag Dargaud in Paris mit.

Die Zeichnerin war auch in Deutschland bekannt. Sie hatte 2016 den Max- und Moritz-Hauptpreis des Comic-Salons in Erlangen bei Nürnberg erhalten.

Ihr Kommentar zum Thema

Comic-Zeichnerin und Autorin Claire Bretécher gestorben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha