Boulevard

„Countdown“: US-Grusel rund um Sterbe-App

Film

Montag, 27. Januar 2020 - 14:29 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Eine Gruppe sehr junger Erwachsener lädt eine App namens „Countdown“ herunter. Doch die ist nicht wie alle anderen und jagt den Nutzern große Angst ein.

Matt Monroe (Jordan Calloway) (l-r), Derek (Tom Segura) und Quinn Harris (Elizabeth Lail) sprechen über die mysteriöse App. Foto: Hopper Stone/Courtesy Of Stxfilms/dpa

Sogenannte Computer-Apps gibt es ja bereits für fast alle Lebensbereiche und -lagen: Fitness- und Finanzapps. Taxi- und Verkehrsapps.

In diesem neuen amerikanischen Horrorfilm aber geht es um nicht weniger als eine App, die dem jeweiligen Nutzer auf die Sekunde genau das eigene Sterbedatum vorhersagen kann. Der Film berichtet von einer Gruppe sehr junger Erwachsener. Sukzessive laden sie sich die Sterbedatums-App namens „Countdown“ auf ihre mobilen Endgeräte. Nach und nach kommt es zu immer mehr mysteriösen Todesfällen...

Countdown, USA 2019, 90 Min., FSK ab 16, von Justin Dec, mit Elizabeth Lail, Peter Facinelli, Jordan Calloway.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.