Boulevard

Cyber-Alarm bei den Grünen: Metz hofft auf Aufklärung

Freitag, 14. Oktober 2022 - 11:03 Uhr

von dpa

© Oliver Berg/dpa/Archivbild

Der Landtag hatte Ende September einen ersten „kritischen Verbindungsversuch“ festgestellt. Die Schutzeinrichtung („Firewall“) des Landtags hatte die Attacke aber unterbunden. Als man den Vorfall unter die Lupe nahm, tauchte wenige Tage später ein weiterer Fall auf - der zu dem Laptop von Metz führte. Ob die erste Attacke auch Metz galt, ist noch unklar.

Karte

„Wie wir wissen, besteht ein Risiko für IT-Sicherheitsvorfälle“, so Metz. Trotzdem sei er „natürlich überrascht“ gewesen, als die Landtagsverwaltung ihn kontaktierte. Der Laptop gehört dem Landtag und wurde Metz zur Verfügung gestellt. Der Rechner wurde inzwischen der Polizei übergeben, die Landtagsverwaltung hat in Abstimmung mit Metz Strafanzeige gestellt. Die Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) der Staatsanwaltschaft Köln ermittelt.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.