Boulevard

Daniel Brühl stellt Regiedebüt bei Berlinale vor

Film

Dienstag, 15. Juni 2021 - 18:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der Schauspieler hat einen klingenden Namen in der Branche. Auf der Berlinale will er nun zeigen, dass er nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera arbeiten kann.

Das Regiedebüt des Schauspielers Daniel Brühl geht ins Rennen um den Goldenen Bären der Berlinale 2021. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

In der Sommerausgabe der Berlinale stellt der Schauspieler Daniel Brühl am Mittwoch (19.00 Uhr) seinen neuen Film vor. Erstmals hat er selbst Regie geführt.

Im Psychothriller „Nebenan“ geht es um zwei sehr verschiedene Männer, die sich an einer Berliner Kneipentheke treffen. Erwartet werden neben Brühl auch der Schauspieler Peter Kurth („Babylon Berlin“) und der Autor Daniel Kehlmann („Tyll“), der das Drehbuch geschrieben hat.

Die Berlinale wurde wegen der Pandemie geteilt. Nach einem digitalen Teil im März werden nun Filmvorführungen fürs Publikum in mehreren Freiluftkinos nachgeholt.

© dpa-infocom, dpa:210615-99-06068/2

Ihr Kommentar zum Thema

Daniel Brühl stellt Regiedebüt bei Berlinale vor

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha