Boulevard

„Der Spion“: Krimi-Drama mit Benedict Cumberbatch

Film

Montag, 28. Juni 2021 - 11:19 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Sherlock Holmes, Dr. Strange oder Alan Turing - Benedict Cumberbatch ist ein Spezialist für außergewöhnliche Charaktere. In seinem neuen Film verschlägt es ihn in die Welt der Geheimdienste.

Familienvater Greville Wynne (Benedict Cumberbatch) hat eigentlich keine Ahnung vom Spionagegeschäft. Foto: Liam Daniel/Telepool/dpa

Nach wahren Ereignissen vor dem Hintergrund der Kubakrise spielt Benedict Cumberbatch den britischen Geschäftsmann und Familienvater Greville Wynne, der sich in den 60er Jahren als Kurier für die Geheimdienste einspannen ließ.

Der sowjetische Oberst Oleg Penkowski lieferte dem britischen MI6 und der amerikanischen CIA damals streng geheime Informationen aus dem Kreml, die dazu beigetragen haben sollen, eine Eskalation zu verhindern. Bei Geschäftstreffen in Moskau und London nahm Wynne die Informationen von Penkowski, gespielt von Merab Ninidze, in Empfang. Doch der KGB bekommt Wind von der Sache.

Theaterregisseur Dominic Cooke führte Regie bei dem hochkarätig besetzten Film, einer soliden Mischung aus Krimi und Drama.

Der Spion, USA 2020, 112 Min., FSK ab 12, von Dominic Cooke, mit Benedict Cumberbatch, Merab Ninidze, Jessie Buckley, Angus Wright, Rachel Brosnahan

© dpa-infocom, dpa:210627-99-159497/3

Ihr Kommentar zum Thema

„Der Spion“: Krimi-Drama mit Benedict Cumberbatch

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha