Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Deutscher Fernsehpreis für Barbara Auer und Joachim Król

Medien

Mittwoch, 17. Juni 2020 - 11:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Die große Gala fiel zwar aus, aber der Deutsche Fernsehpreis wurde dennoch vergeben. Zu den großen Gewinnern gehört der ZDF-Dreiteiler „Preis der Freiheit“.

Das Team von „Preis der Freiheit“: Florence Kasumba (l-r), Janina Fautz, Jonathan Berlin, Produzentin Gabriela Sperl, Barbara Auer, Joachim Król, Nadja Uhl und Angela Winkler. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Barbara Auer (61) und Joachim Król (63) haben für ihre schauspielerischen Leistungen den Deutschen Fernsehpreis gewonnen. Beide Darsteller wurden für ihr Mitwirken im ZDF-Dreiteiler „Preis der Freiheit“ gewürdigt, einem Drama über die Wendejahre in der DDR.

Auer erhalte die Auszeichnung als „Beste Schauspielerin“, Król die als „Bester Schauspieler“, teilte die Fernsehpreis-Jury am Mittwoch in Köln mit. Bei Król floss darüber hinaus seine Leistung in der ZDF-Komödie „Endlich Witwer“ in die Bewertung ein.

Die ZDF-Produktion „Preis der Freiheit“ gehörte damit zu den großen Gewinnern des diesjährigen Fernsehpreises. Neben den Ehrungen für die beiden Schauspieler erhielt das Drama auch noch die Auszeichnung als „Bester Mehrteiler“.

Eine Sonderehrung erhalten mehrere deutsche Fernsehsender für ihre Berichterstattung über die Corona-Pandemie. Die Jury zeichnete die ARD, das ZDF, RTL, ProSieben, Sat.1 und n-tv mitsamt den verantwortlichen Journalisten für ihre Nachrichten- und Sondersendungen über die Virus-Krise aus.

„Die Jury versteht diesen Sonderpreis ausdrücklich als Verpflichtung zu Qualitätsjournalismus im digitalen Medienzeitalter und als Ermutigung für verantwortungsbewusste Journalistinnen und Journalisten“, erklärte der Jury-Vorsitzende Wolf Bauer. Die Corona-Pandemie sei gerade im Bereich Information zur Bewährungsprobe geworden, die man „mit Bravour gemeistert“ habe.

Auch der Fernsehpreis selbst war von der Pandemie getroffen worden. Ursprünglich hatten die Organisatoren eine große Gala in Köln geplant. Wegen der Corona-Krise wurde sie aber abgesagt. Der Deutsche Fernsehpreis wird seit 1999 von den großen TV-Anbietern vergeben. Beteiligt sind ARD, RTL, Sat.1 und das ZDF.

Ihr Kommentar zum Thema

Deutscher Fernsehpreis für Barbara Auer und Joachim Król

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha