Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

„Die Grundschullehrerin“ - Eine engagierte Pädagogin

Film

Montag, 12. Februar 2018 - 12:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Für Florence ist es nicht leicht, Beruf und Privatleben unter einen Hut zu bringen. Aber die Pädagogin lässt sich nicht unterkriegen.

Sara Forestier spielt die Hauptrolle in „Die Grundschullehrerin. Foto: Yoan Valat/EPA

Florence geht gänzlich in ihrem Beruf auf - als Lehrkraft an einer Schule im französischen Grenoble versucht sie ihrer fünften Klasse auf dem Weg in ein möglichst sinnvolles, ein möglichst erfülltes Leben eine starke Hilfe zu sein.

Anzeige

Dabei hat Florence (Sara Forestier aus „Der Name der Leute“) auch privat mehr als genug um die Ohren: als allein erziehende Mutter eines Sohnes, der viel lieber zu seinem Vater ziehen würde.

Und als ob das alles nicht genug wäre für die junge Lehrerin, wird sie eines Tages auch noch mit einem besonders schwierigen Schüler konfrontiert. Sacha fällt nicht nur durch sein aggressives Verhalten auf. Offenbar wird der Junge zuhause auch komplett vernachlässigt.

Die Grundschullehrerin, Frankreich 2016, 105 Min., FSK noch nicht vergeben, von Hélène Angel, mit Sara Forestier, Vincent Elbaz, Albert Cousi

Ihr Kommentar zum Thema

„Die Grundschullehrerin“ - Eine engagierte Pädagogin

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige