Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Die Lochis haben ihren letzten Auftritt

Musik

Donnerstag, 26. September 2019 - 09:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Die Youtube-Stars Heiko und Roman Lochmann verabschieden sich von den Fans. Das Finale steigt am Samstag in der Westfalenhalle. Die Zwillinge wollen nach „megageilen Jahren“ nun zu neuen Ufern aufbrechen.

Die Lochis treten in Dortmund zum letzten Mal auf. Foto: Henning Kaiser

Die Lochis machen Schluss: Die Youtube-Stars kommen am Samstag zum Finale ihrer Abschiedstour nach Dortmund. Die Zwillinge Heiko und Roman Lochmann aus Hessen hatten die Tour mit sieben Auftritten vergangene Woche in Berlin begonnen, der Abschluss steigt nun in der Westfalenhalle in der Ruhrgebietsstadt.

„Die Lochis waren eine megageile Zeit, wir sind dafür mega dankbar. Aber wir merken, dass wir uns weiterentwickeln und spüren den Drang nach Veränderung“, hatte Roman Lochmann jüngst der Deutschen Presse-Agentur gesagt.

Bereits vor vier Monaten hatte das Musik- und Comedyduo angekündigt, seinen Youtube-Kanal im Herbst zu schließen und das Kapitel Die Lochis zu beenden. Die Brüder wollen sich neuen Projekten widmen. Sie hatte vor Jahren mit lustigen Videos und schrägen Parodien eine steile Internetkarriere begonnen. Mehr als 2,7 Millionen Abonnenten folgen ihnen auf der Videoplattform. Unter anderem haben die jungen Musiker auch drei Alben veröffentlicht, erst kürzlich „Kapitel X“ mit 16 Popsongs.

„Wir gehen davon aus, dass wir noch viel vor uns haben und dass noch viel auf uns wartet. Was genau das sein wird, wissen wir derzeit noch nicht“, sagte Roman Lochmann vor kurzem. 2020 soll ihr Kinofilm „Takeover“ erscheinen. Für das Konzert in Dortmund waren wenige Tage vor dem Auftritt noch einige Karten erhältlich.

Ihr Kommentar zum Thema

Die Lochis haben ihren letzten Auftritt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha