Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

„Die kleine Hexe“ hängt Julia Roberts ab

Film

Montag, 5. Februar 2018 - 13:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Baden-Baden. Rund 60 Jahre nach dem Erscheinen von Otfried Preußlers Kinderroman hat „Die kleine Hexe“ noch immer viele Fans. Diesmal im Kino.

Hauptdarstellerin Karoline Herfurth bei der Premiere des Kinderfilms „Die kleine Hexe“ in München. Foto: Ursula Düren

„Die kleine Hexe“ ist auf Platz eins der deutschen Kinostarts gestürmt. Knapp 265 000 Zuschauer sahen den Fantasy-Kinderfilm nach dem Bestseller von Otfried Preußler und mit Karoline Herfurth in der Hauptrolle nach vorläufigen Trendzahlen zwischen Donnerstag und Sonntag, wie Media Control mitteilte.

Anzeige

Auf Platz zwei steigt der dritte Teil des Science-Fiction-Thrillers „Maze Runner - Die Auserwählten in der Todeszone“ mit etwa 186 000 Wochenendbesuchern ein.

Von Rang eins auf drei rutscht Hollywoodstar Julia Roberts mit ihrem Familiendrama „Wunder“. Knapp 170 000 Zuschauer kamen am zweiten Wochenende. Den vierten Platz (Vorwoche: zweiter Platz) übernahm die deutsche Familienkomödie „Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft“ mit 103 000 Zuschauern.

Die Top 5 schließt unverändert zur Vorwoche „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ mit knapp 86 000 Wochenendbesuchern. Die Tragikomödie mit Frances McDormand hat sieben Oscar-Nominierungen, darunter auch als bester Film.

Ihr Kommentar zum Thema

„Die kleine Hexe“ hängt Julia Roberts ab

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige