Boulevard

Dieter Bohlen hört bei „DSDS“ auf

Medien

Donnerstag, 11. März 2021 - 13:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Daran wird man sich gewöhnen müssen: „Deutschland sucht den Superstar“ ohne Dieter Bohlen. Aber 2022 ist es so weit.

Er war das Gesicht von „Deutschland sucht den Superstar“: Dieter Bohlen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Dieter Bohlen räumt nach fast 20 Jahren seinen Platz als Jury-Vorsitzender in der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“.

Die Sendung werde in der kommenden Staffel im Jahr 2022 erstmals mit einer komplett neu besetzten Jury präsentiert, teilte RTL mit. Der 67-jährige Bohlen übergebe „das Kommando“ dann an Nachfolger, die noch bekanntgegeben würden. Das Finale der aktuellen Staffel am 3. April 2021 sei somit die letzte Show des Pop-Titans auf dem Sessel des Chefjurors.

„Deutschland sucht den Superstar“ läuft bereits seit 2002 - Musikproduzent Bohlen war von Anfang an dabei und ist das Gesicht der Show. Mit seinen Sprüchen hat er sie über Jahrzehnte geprägt.

© dpa-infocom, dpa:210311-99-778737/3

Ihr Kommentar zum Thema

Dieter Bohlen hört bei „DSDS“ auf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha