Boulevard

Dieter Hallervorden macht sich für Display-Pause stark

Medien

Sonntag, 21. März 2021 - 10:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Einfach mal vom Handy die Finger lassen: Dieter Hallervorden setzt künftig auf regelmäßigen Digital Detox. Und er hofft, dass viele mitmachen.

Zwei Stunden am Tag rührt Dieter Hallervorden kein digitales Endgerät an. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Egal ob Handy, iPad, Laptop oder Computer: Schauspieler Dieter Hallervorden will künftig täglich zwei Stunden lang auf kein Display schauen.

Dieses Ziel habe er gemeinsam mit Freunden und Kollegen verabredet - und er rufe jeden auf, mitzumachen, teilte Hallervorden am Wochenende mit. „Klar: Neue Medien tragen zur Meinungsvielfalt bei. Doch die Dosis macht’s! Denn auf Dauer geht die Ablenke 'auf den Geist'.“

Zu der Aktion veröffentlichte der 85-jährige Intendant des Berliner Schlosspark-Theaters den Song „Leben ist live“. Im Refrain heißt es: „Ein Mausklick ist kein Ausblick. Das Netz ist kein Zusammenhalt.“

© dpa-infocom, dpa:210321-99-908144/4

Ihr Kommentar zum Thema

Dieter Hallervorden macht sich für Display-Pause stark

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha