Boulevard

Dieter Hallervorden singt Silvester am Brandenburger Tor

Jahreswechsel

Mittwoch, 22. September 2021 - 18:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Dieter Hallervorden muss sich in diesem Jahr keine Gedanken über seine Silvester-Planung machen. Der Schauspieler und Kabarettist hat einen Auftritt in Berlin.

Noch 100 Tage bis zur Party - Dieter Hallervorden vor dem Brandenburger Tor. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Schauspieler und Kabarettist Dieter Hallervorden tritt bei der traditionellen Silvesterparty am Brandenburger Tor in Berlin auf. Er freue sich, angefragt worden zu sein, sagte der 86-Jährige bei einem Pressetermin 100 Tage vor der Party am Brandenburger Tor.

Demnach wolle er ein Medley mit Liedern von seinem neuen Album spielen. Im November veröffentlicht Hallervorden die Platte „80 plus“. Neben dem Kabarettisten sind auch Pop-Musiker Adel Tawil (Ich + Ich) und die Sängerin Alina angekündigt.

Die Party am Brandenburger Tor ist mit Hunderttausenden Menschen in normalen Jahren die größte Silvesterfeier in Deutschland. Silvester 2020 sendete das ZDF wegen der Pandemie eine Show ohne Zuschauer vom Brandenburger Tor. Im Jahr zuvor hatten unter anderem Kerstin Ott, die schwedische Rockband Mando Diao und The Rasmus für ausgelassene Stimmung gesorgt. Auch damals kamen Hunderttausende zu der Partymeile.

Das Motto in diesem Jahr lautet „Celebrate at the Gate“ („Feier am Tor“). Nach Angaben der Veranstalter sollen 12 bis 15 deutsche und internationale Künstler auf der Bühne stehen. Wie viele Leute kommen können, steht noch nicht fest. „Wir wollen so viele Menschen wie möglich hier haben, aber es muss so sicher sein wie möglich“, sagte Veranstalter Maiko Heinrich (sib Silvester in Berlin). Das Bühnenprogramm ist über zwei Tage (30. und 31. Dezember) geplant.

© dpa-infocom, dpa:210922-99-315961/3

Ihr Kommentar zum Thema

Dieter Hallervorden singt Silvester am Brandenburger Tor

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha