Boulevard

Disco-Fan Kylie Minogue schwärmt von Abba

Leute

Dienstag, 3. November 2020 - 13:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Kylie Minogue bewundert die Disco-Hits der schwedischen Kultband Abba. Ihre eigenen Erinnerungen an diese Zeit sind eher unglamourös.

Kylie Minogue bei der 27. Verleihung des Deutschen Musikpreises Echo. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Auf ihrem neuen Album „Disco“ lässt Popdiva Kylie Minogue („Can't Get You Out Of My Head“) den Dancefloor-Sound der 70er und 80er Jahre wieder aufleben. Schon als Kind habe sie sich für die Musik begeistert.

„Ich war neun oder zehn Jahre alt und habe die Schallplatten meines Vaters gehört“, erzählte die 52-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. „Es waren viele Alben, aber vor allem Discomusik. Und da hat auch meine Begeisterung für Abba angefangen.“

Bis heute ist die Australierin ein Fan der schwedischen Popgruppe. „Wenn du einen Abba-Song nimmst und in seine Einzelteile zerlegst, würdest du ihn wieder exakt genauso zusammensetzen“, sagte sie. „Man kann ihn nicht mehr verbessern.“ Auch für die Bee Gees, Gloria Gaynor und Donna Summer begeistert sich Minogue.

Zu ihrem „Disco“-Album habe sie die legendäre New Yorker Diskothek Studio 54 inspiriert, die Mitte der 80er Jahre für immer geschlossen wurde. „Natürlich war ich nie dort, aber die Bilder und die Disco-Songs aus dieser Zeit sind so stark“, schwärmte sie.

Ihre eigene Disco-Zeit in Australien sei dagegen weniger glamourös gewesen, scherzte Minogue. „Ich schätze, ich war etwa 14 Jahre alt. Die örtliche Polizei und der Gemeinderat haben damals eine Diskothek veranstaltet“, erinnerte sich Minogue an ihre ersten Erfahrungen auf der Tanzfläche. „Man ging da Samstagabends für eine Stunde hin. Der DJ hat all die Songs gespielt und es gab ein paar Lichter. Aber natürlich keinen Alkohol.“

© dpa-infocom, dpa:201103-99-186950/3

Ihr Kommentar zum Thema

Disco-Fan Kylie Minogue schwärmt von Abba

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha