Boulevard

Disney verkündet Co-Stars für „Obi-Wan Kenobi“-Serie

Fernsehen

Dienstag, 30. März 2021 - 11:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

. Die „unglaubliche Besetzung“ um Hauptdarsteller Ewan McGregor wurde in einem Tweet vorgestellt.

Schauspieler Ewan McGregor ist 2016 auf dem „Zürich Film Festival“ zu Gast. Foto: Ennio Leanza/KEYSTONE/dpa

Los Angeles (dpa) — Der schottische Schauspieler Ewan McGregor (49) hatte die Rückkehr in seiner ikonischen „Star Wars“-Rolle als Obi-Wan Kenobi schon vor einer Weile verkündet.

Nun gab der Unterhaltungsriese Disney auch die Co-Stars für die geplante Serie „Obi-Wan Kenobi“ beim Streamingdienst Disney+ bekannt. Die „unglaubliche Besetzung“ wurde in einem Tweet vorgestellt.

Neben Hayden Christensen als Darth Vader spielen unter anderem Moses Ingram („Das Damengambit“), Joel Edgerton („Zero Dark Thirty“), Rupert Friend („Homeland“), Bonnie Piesse („Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith“), Kumail Nanjiani („The Big Sick“), Rapper O’Shea Jackson Jr. und Sung Kang („Fast & Furious 6“) mit. Der Drehstart ist für April geplant.

Regie führt die Kanadierin Deborah Chow, die zuvor Folgen der Star-Wars-Streamingserie „The Mandalorian“ inszenierte. Die neue Serie ist zehn Jahre nach den Ereignissen von „Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith“ angesiedelt, als der junge Jedi Anakin Skywalker zur dunklen Seite der Macht wechselte und zu dem gefürchteten Darth Vader wird.

Hauptdarsteller McGregor schlüpfte schon drei Mal in die legendäre Rolle des Jedi-Meisters. Er verkörperte Obi-Wan Kenobi in den Spielfilmen „Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung“ (1999), „Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger“ (2002) und zuletzt 2005 in „Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith“.

© dpa-infocom, dpa:210330-99-20539/2

Ihr Kommentar zum Thema

Disney verkündet Co-Stars für „Obi-Wan Kenobi“-Serie

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha