Boulevard

Dokumentarfilm über Migration: „Als Paul über das Meer kam“

Film

Montag, 28. August 2017 - 12:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der Regisseur Jakob Preuss begab sich in Nordafrika auf Spurensuche. Er traf den Kameruner Paul in einem Flüchtlings-Camp und machte ihn zum Gesicht seines Dokumentarfilms.

Aus Kamerun emigriert: Paul. Foto: Juan Sarmiento G./Weydemann Bros./Farbfilm

In einem Camp mitten in den Wäldern von Nordafrika lernt der deutsche Regisseur Jakob Preuss den Kameruner Paul kennen.

Dieser hofft auf eine Überfahrt nach Europa, um dort ein besseres Leben zu beginnen. Preuss macht ihn zum Protagonisten seines Dokumentarfilms über Migration.

Er begleitet Paul auf seiner Odyssee durch Spanien, Frankreich und Deutschland. Der Dokumentarfilm ist wie ein Tagebuch aufgebaut.

- Als Paul über das Meer kam, Deutschland 2017, 97 Min., FSK ab 6, von Jakob Preuss, u.a. mit Paul Nkamani, Jakob Preuss


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.