Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Dolic über ESC-Absage: „Es war eine gute Entscheidung“

Leute

Montag, 23. März 2020 - 09:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Ben Dolic wollte sich beim diesjährigen Eurovision Song Contest den Traum seines Lebens erfüllen, doch nun wurde der Wettbewerb abgesagt. Der Sänger zeigt sich verständnisvoll.

Ben Dolic hat Verständnis für die ESC-Absage. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB

Sänger Ben Dolic hat die Absage des diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) wegen der Corona-Krise bedauert, findet sie aber richtig. „Die Gesundheit geht immer vor. Es war eine gute Entscheidung“, sagte der 22-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. 

„Das war schon immer mein Traum, auf der ESC-Bühne zu stehen“, sagte Dolic. Die Absage sei eine „große Überraschung“ gewesen. Er hoffe, dass sein Song den Menschen trotz allem gute Laune bereiten könne. „In schweren Zeiten ist es am wichtigsten, dass wir alle zusammenhalten und uns gegenseitig ermutigen.“

Der ESC 2020 sollte im Mai in Rotterdam stattfinden, wurde aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Dolic hätte für Deutschland mit dem Lied „The Violent Thing“ antreten sollen. Deutschland muss sich nun auf die Suche nach einem neuen Lied begeben. Die Songs für den jetzt abgesagten Wettbewerb dürften im nächsten Jahr nicht mehr antreten, teilte die Europäische Rundfunkunion am Freitagabend mit.

Ihr Kommentar zum Thema

Dolic über ESC-Absage: „Es war eine gute Entscheidung“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha