Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Drei Pop-Engel für „Charlie's Angels“

Musik

Freitag, 1. November 2019 - 16:07 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. In den deutschen Kinos startet „Charlie’s Angels“ am 2. Januar 2020. In der neuen Verfilmung übernehmen Kristen Stewart, Naomi Scott und die britische Newcomerin Ella Balinska die Hauptrollen.

Ariana Grande beim Musikfestival "Wango Tango" in Los Angeles. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Drei Engel, drei Top-Sängerinnen: Ariana Grande (26), Lana Del Rey (34) und Miley Cyrus (26) haben gemeinsam den Titelsong für den Soundtrack der „Charlie's Angel“-Neuauflage eingesungen.

Grande, die erstmals in ihrer Karriere auch als ausführende Produzentin tätig war, schrieb am Freitag auf Instagram: „Der „Charlie's Angels“-Soundtrack ist veröffentlicht“.

Zuvor hatte die Sängerin dort geschrieben, sie sei „aufgeregt und geehrt“, mit so vielen phänomenalen Frauen an „diesem unglaublich speziellen Projekt“ zu arbeiten. „Das war eine so einzigartige und aufregende Erfahrung für mich, und ich bin so aufgeregt, (den Film) zu sehen und jedes Mal zu schreien, wenn ich die Stimmen aller meiner Freunde höre.“ Neben „Don’t Call Me Angel“ enthält der Soundtrack auch vier weitere neue Songs von Ariana Grande; unter anderem mit Normani und Nicki Minaj, Chaka Khan und Victoria Monét.

Ihr Kommentar zum Thema

Drei Pop-Engel für „Charlie's Angels“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha