Boulevard

Elektromusik-Festival Airbeat One im September

Musik

Dienstag, 1. Juni 2021 - 12:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/mv Neustadt-Glewe. Laute Musik und vier Tage Party - das soll im September wieder möglich sein. Das Musikfestival Airbeat One plant mit Zehntausenden Besuchern. Dafür wurde ein passendes Konzept erstellt.

Das Elektro-Festivals "Airbeat One" ist eines der größten elektronischen Musikfestivals Norddeutschlands. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Das Elektromusik-Festival Airbeat One in Mecklenburg-Vorpommern mit prominentem Line-Up wird vom 8. bis 12. September 2021 veranstaltet.

Zunächst war mit einem Termin im Juli geplant worden. Dieser Termin käme aber noch zu früh, um für alle die bestmöglichen Bedingungen zu schaffen, teilten die Veranstalter des Festivals in Neustadt-Glewe bei Schwerin am Dienstag mit. Für das Festival werden in diesem Jahr eine Teststrategie und Hygieneauflagen gelten. Dafür hätten sich die Organisatoren des Airbeat One Festivals mit einem anderen großen Festival, Fachleuten und sämtlichen Behörden abgestimmt.

Demnach wurde ein Konzept erarbeitet, welches die Realisierung der Veranstaltung unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen, aber bei voller Gästezahl ermöglicht. Die konkreten Maßnahmen sollen in einigen Wochen vorgestellt werden.

Das Line-Up soll auch für das Datum im September nahezu identisch bleiben. Viele der für Juli gebuchten Acts, darunter Armin van Buuren, Timmy Trumpet, Steve Aoki, Charlotte de Witte, Lost Frequencies und Robin Schulz, schaffen es, terminlich den Wechsel mitzugehen, teilten die Organisatoren mit.

Das „Airbeat One“ gilt als das größte Festival für elektronische Musik im Norden. 2019 kamen rund 200.000 Besucher an vier Festivaltagen auf das Gelände des Sport-Flughafens am Stadtrand von Neustadt-Glewe. Im vergangenen Jahr fiel das Festival wegen der Corona-Pandemie aus.

© dpa-infocom, dpa:210601-99-817247/2

Ihr Kommentar zum Thema

Elektromusik-Festival Airbeat One im September

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha