Boulevard

Emmy-Verleihung beginnt mit Schalten zu den Nominierten

Medien

Montag, 21. September 2020 - 03:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Die Emmys stehen 2020 ganz im Zeichen von Corona. Auf eine glamouröse Gala wird verzichtet, stattdessen findet die Verleihung virtuell statt - und mit einem Seitenhieb auf Trump.

Corona-Version: Der Moderator der Emmy Awards, Jimmy Kimmel, begrüßt die Stars aus dem letzten Jahr. Foto: Uncredited/The TV Academy and ABC Entertainment/AP/dpa

Mit Live-Bildern aus Wohnzimmern und Mini-Partys von mehr als 100 Nominierten haben in Los Angeles die Emmy Awards begonnen.

Die wichtigsten Fernsehpreise der Welt werden in diesem Jahr wegen der Coronapandemie vor allem virtuell verliehen - die Produzenten haben professionelle Kameraausrüstung an Dutzende potenzielle Preisträger geschickt.

Moderator Jimmy Kimmel sprach zu Beginn der Show in den ersten Minuten zunächst vor applaudierenden Stars, gab dann aber preis, dass dies Aufnahmen der Vorjahre waren und er nahezu allein auf der Bühne im Staples Center stehen werde. „Natürlich haben wir kein Publikum“, sagte der Komiker. „Das hier ist keine MAGA-Rally“, ergänzte Kimmel als Seitenhieb auf die „Make America Great Again“-Wahlkampfreden, die US-Präsident Donald Trump trotz Infektionsrisikos während der Corona-Pandemie vor tausenden Anhängern hält.

Kimmel ging dann in einen Raum hinter der Bühne, wo auf vielen TV-Bildschirmen die Stars des Abends zugeschaltet waren. Die drei ersten Auszeichnungen der Live-Sendung gingen an die Familienserie „Schitt's Creek“. Catherine O'Hara und Eugene Levy wurden als beste weibliche und männliche Comedy-Darsteller für ihre Rollen als Moira und Johnny Rose ausgezeichnet. Daniel Levy wurde als bester Autor einer Comedyserie geehrt.

© dpa-infocom, dpa:200921-99-643468/2

Ihr Kommentar zum Thema

Emmy-Verleihung beginnt mit Schalten zu den Nominierten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha