Boulevard

Erste Promis auf dem roten Teppich

Film

Donnerstag, 20. Februar 2020 - 18:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die Filmwelt blickt nach Berlin. Eines der wichtigsten Filmfestivals der Welt beginnt mit einer Gala - und großen Schaulaufen der eingeladenen Prominenz.

Die neue Berlinale-Leitung zeigt sich: Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek. Foto: Britta Pedersen/dpa-zentralbild/dpa

Kurz vor Beginn der Berlinale zeigen sich die ersten Promis auf dem roten Teppich. Zur Eröffnungsgala erschienen unter anderem die Schauspielerinnen Iris Berben und Alexandra Maria Lara, die Sängerin Lena Meyer-Landrut und das Model Stefanie Giesinger.

Auch die neuen Berlinale-Leiter Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek winkten und gaben Interviews. Er könne nicht stillhalten, sagte Chatrian. „Wir freuen uns. Die Bühne wartet auf uns.“

Die 70. Internationalen Filmfestspiele sollten am Donnerstagabend eröffnet werden. Die Berlinale zählt neben Cannes und Venedig zu den wichtigsten Filmfestivals der Welt. Rund 340 Filme werden gezeigt, davon gehen 18 Produktionen ins Rennen um den Goldenen Bären.

Selfie mit einem Fan? Für Sebastian Koch offenbar kein Problem. Foto: Christoph Soeder/dpa

Heike Makatsch im kleinen Schwarzen. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Die Schauspielerin Nora Waldstätten (l-r) neben ihrer Kollegin Iris Berben und der Sängerin Lena Meyer-Landrut. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Christine Urspruch mag es bunt und fröhlich. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Alexandra Maria Lara und ihr Mann Sam Riley lächeln in die Kameras. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Auch wenn es frisch ist in Berlin: Die Sängerin Lena Meyer-Landrut hat auf einen Pulli verzichtet. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Die Schauspielerin Martina Gedeck hat ihren Partner Markus Imboden zur feierlichen Eröffnung der Internationalen Filmfestspiele in Berlin mitgebracht. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.