Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Ex-Trump-Sprecher Sean Spicer scheidet aus US-Tanzshow aus

Leute

Dienstag, 12. November 2019 - 09:38 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Trotz der Unterstützung von Donald Trump hat es Sean Spicer nicht geschafft: Er flog bei „Dancing with the Stars“ raus. Der US-Präsident ist trotzdem stolz auf seinen Ex-Sprecher.

Sean Spicer hat es geliebt zu tanzen. Foto: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

Der frühere Sprecher von US-Präsident Donald Trump, Sean Spicer, ist bei der Promi-Tanzshow „Dancing with the Stars“ rausgeflogen. 

„Danke an alle, die mich unterstützt haben. Ich habe es geliebt, in dieser Show zu sein“, sagte der 48-Jährige in der Livesendung am Montagabend (Ortszeit). Trump hatte in den vergangenen Wochen per Twitter aufgerufen, für Spicer abzustimmen. Nach dessen Ausscheiden schrieb er nun: „Ein großartiger Versuch von Sean Spicer. Wir sind alle stolz auf dich.“

Im Juli 2017 war der Pressesprecher im Weißen Haus von seinem Amt zurückgetreten, als Trump ihm einen neuen Kommunikationsdirektor vorsetzen wollte. Zuvor wurde er weltweit bekannt, als er etwa Trumps Standpunkt vor der Presse verteidigte, bei seiner Amtseinführung habe es eine Rekordkulisse an Zuschauern gegeben. 

Ihr Kommentar zum Thema

Ex-Trump-Sprecher Sean Spicer scheidet aus US-Tanzshow aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha