Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Filmografie „Gauguin“: Cassel als Maler

Film

Montag, 30. Oktober 2017 - 12:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Der Film konzentriert sich auf die Zeit in Tahiti. Gespielt wird der Maler von Frankreichs Leinwandstar Vincent Cassel.

Tuhei Adams (als Tehura, l) und Vincent Cassel als Paul Gauguin. Foto: StudioCanal

Paul Gauguin fühlt sich und seine Kunst unverstanden. Er lässt Frau und seine Kinder in Paris und reist in sein selbterwähltes Exil nach Polynesien. Auf Tahiti hofft der französische Maler die Ursprünglichkeit zu finden, nach der er schon seit langem sucht. Auf der Südsee-Insel lernt Gauguin die 13-jährige Einheimische Tehura kennen, die er zu seiner Geliebten und Muse macht. Auch seine Bildsprache wird farbiger und erneuert sich. Doch das erhoffte Paradies und Glück findet Gauguin auch hier nicht.

Anzeige

In seiner Filmografie über Gauguin konzentriert sich der französische Regisseur Edouard Deluc auf den ersten Südsee-Aufenthalt des Malers. Für die Hauptrolle konnte er Frankreichs Leinwandstar Vincent Cassel gewinnen („Black Swan“). An seiner Seite spielen Tuheï Adams und Malik Zidi. („Gauguin“, von Edouard Deluc, Frankreich, 2017, 102 Min., FSK o. A., mit Vincent Cassel, Tuheï Adams, Malik Zidi


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige